Cyberversicherung
Schutz der eigenen Schäden verursacht durch Cyberangriffe
Übernahme der Kosten bei einer Betriebsunterbrechung
Absicherung bei einer Cyber-Erpressung
Versicherungsschutz schnell & umkompliziert
Maßgeschneiderter Versicherungsschutz ab 195,84 € pro Jahr
02302-984005
  Cyberversicherung - Versicherungsschutz für Schäden durch Hackerangriffen und Cyberkriminalität!  
  Cyberversicherung24 - Modularlösung - Deckungsbausteine  
  Cyberversicherung24 - Modularlösung - Die Highlights  
  Cyberversicherung24 - Schadensbeispiele  
  Ihr direkter Draht zu uns!  
Alle relevanten Versicherer im Angebot - zum Beispiel:



Für Fragen, Anregungen und Kritik stehen wir gerne zur Verfügung!
Mo - Fr von 9 Uhr bis 18 Uhr

Tel.: 02302-984005

Email

Kontaktformular

Rückruf anfordern

Persönlichen Beratungs-
termin vereinbaren

Die Gefahr zum Opfer von Hackerangriffen und sonstiger Cyberkriminalität zu werden, wird täglich größer. Laut einer Umfrage belief sich der Gesamtschaden durch Cyberkriminalität schon in den Jahren 2013 und 2014 im zweistelligen Milliardenbereich.

Betroffen sind dabei keineswegs nur Großunternehmen. Rund ein Drittel aller Angriffe richteten sich gegen Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern. Insbesondere Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberater und Arztpraxen sind in einem deutlich zunehmenden Maße - insbesondere durch Angriffe mit Verschlüsselungstrojanern - betroffen.

Die Folgen eines Hackerangriffs sind dabei in vielen Fällen deutlich schwerwiegender als der Angriff selber. Schnell können Schadensersatzansprüche von Kunden - insbeondere im Zusammenhang mit dem Diebstahl von Kreditkarten- und Bankdaten - und der Reputationsverlust einen Schaden verursachen, der im Bereich mehrerer Millionen Euro liegt.

Eine Cyberversicherung bietet Versicherungsschutz für Schäden durch Hackerangriffe, Datendiebstahl und sonstigen Schäden, die durch Cyberangriffe verursacht werden.

Wir haben eine Cyberversicherung im Angebot, bei der sie durch die individuelle Auswahl einzelner Deckungsbausteine einen Versicherungsschutz auswählen können, der sich wie ein Handschuh Ihrem individuellen Bedarf anpasst. Auf diese Weise bezahlen sie nur für den Versicherungsschutz, den sie auch wirklich benötigen. Da sich der Beitrag zudem an Ihrem Umsatz orientiert, ist unsere Cyberversicherung für jedes Unternehmen erschwinglich.

Mit Ihrer Anfrage fordern sie ein unverbindliches Angebot unter Berücksichtigung Ihres individuellen Versicherungsbedarfs an. Zudem erhalten sie eine Risikocheckliste, eine Übersicht von Schadensbeispielen und eine umfassende Informationsbroschüre zum Thema Cyberversicherung.

Unsere Spezialisten stehe Ihnen natürlich immer für Rückfragen und Ergänzungen gerne zur Verfügung.


Cyber- & Daten-Eigenschaden
Versicherungsschutz für die Beschädigung, Zerstörung, Veränderung, Blockierung oder den Mißbrauch der IT-Systeme, Programme oder elektronischen Daten infolge eines Hacker-Einbruchs, einer Denila off Service (DoS) Attacke oder einer Infektion des IT-Systems durch Schadsoftware (Viren, Trojaner).
Cyber-Betriebsunterbrechung
Versicherungsschutz für die Unterbrechung des Geschäftsbetriebes durch Ausfall der IT-Systeme in Folge von Viren und Schadsoftware, Hacker-Angriffen und Eingriffen Dritter in die Systeme des Versicherungsnehmers.
Cyber-Erpressung
Versicherungsschutz für die Erpressung im Zusammenhang mit angedrohter oder bereits erfolgter Beschädigung, Veränderung, Blockierung oder den Mißbrauch der IT-Systeme, der Programme oder der elektronischen Daten.
Cyber-Kreditkartenschaden
Versicherungsschutz beim Verlust oder der Beschädigung von Kreditkartendaten und -programmen für Verstöße gegen Kreditkartenverarbeitungsverein-barungen, Verletzung der Security-Standards oder Verstöße gegen vertragliche Vereinbarungen im Zusammenhang mit Bezahl-systemen wie Bankkarten oder Zahlungsprozessoren.
Cyber-Vertrauensschaden
Versicherungsschutz bei Vermögenseigenschäden durch vorsätzliche Verwirklichung von Vermögensdelikten wie Betrug, Unterschlagung oder Diebstahl von Firmengeldern sowie Sachbe-schädigung an den IT-Systemen.
Cyber-Haftpflichtversicherung
Versicherungsschutz für die Folgen aufgrund von Verstößen gegen die Cyber-Sicherheit, den Datenschutz sowie gegen Geheimhaltungs-pflichten und Datenvertraulich-keitserklärungen.
Extrem günstiger Beitrag; Versicherungsschutz schon ab 195,84 Euro brutto pro Jahr
Modularer Aufbau für maßgeschneiderten Versicherungsschutz für den Versicherungsnehmer
Soforthilfe über 24-Stunden-Schadenshotline
Mitversicherung von ungezielten Angriffen (keine Einschränkung auf gezielte Angriffe)
Mitversicherung aller Arten von Cyber-Angriffen ohne Einschränkungen (z.B. DoS, DDoS)
Mitversicherung aller Arten von Cyber-Einbrüchen ohne Einschränkungen (z.B. Golden-Tickets, Zero-Day-Lücken)
Mitversicherung aller Arten von Schadsoftware-Infektionen (Viren, Würmer, Trojaner, wie z.B. Locky)
Mitversicherung aller Daten des Versicherungsnehmers, insbesondere Kundendaten, wie Kreditkarten, Internetbankingdaten, Zugangsdaten für Bezahlsysteme, E-Mail-Accounts
Absicherung aller IT-Systeme, Programme und Daten des Versicherungsnehmer (auch auf mobilen Geräten)
Leicht verständliches Bedingungswerk
Datendiebstahl
Unbekannte Hacker brachen in das IT-System der Kanzlei Mossack Fonseca in Panama ein und stahlen mehr als 11.500.000 Dokumente von 214.000 Briefkastenfirmen und machten diese Dokumente Journalisten und Medienvertretern zugänglich. Daraus wurde der bislang größte Schwarzgeldskandal, der unten dem Begriff Panama Papers bekannt wurde.
   
Email-Bombe
Bei einer Mailbombing Aktion werden hunderte Emails gleichzeitig an einen Empfänger mit dem Ziel verschickt, diesen zu schädigen, indem sein IT-System lahm gelegt oder der Internetzugang von seinem Provider gesperrt wird, weil dieser mit dem Datenmüll überfordert ist. Ein unter dem Namen Mafiaboy bekannt gewordenen 1Hacker bombadierte zum Beispiel die Internetseiten der Unternehmen Yahoo, eBay und CNN und legte sie für Stunden lahm. Auch in Deutschland wurden schon mehrfach Unternehmen von Hackern - oft enttäuschte Kunden oder ehemalige Mitarbeiter - angegriffen und geschädigt.
   
Verschlüsselungstrojaner
Insbesondere Finanzdienstleister, Arztpraxen und Rechtsanwaltskanzleien werden zunehmend mit Verschlüsselungstrojanern angegriffen, die sich u.a. hinter einer Email mit einer Initiativbewerbung verbergen. Wird der Anhang einer solchen Email geöffnet, verschlüsselt die Schadsoftware die Festplatte oder gleich den ganzen Server. Anschließend fordern die Täter Geld von den Opfern für das Passwort zur Entschlüsselung der Dateien. In vielen Fällen erhalten die Geschädigten trotz Zahlung dieses Kennwort aber nicht.